Rezensionen

  • Draußen spielen
    Christiane Richard- Elsner

    Draußen spielen

    Lehrbuch

    In dem Buch geht es um eine „Selbstverständlichkeit“ für viele: das Draußenspiel als freies Kinderspiel im Freien, ohne Anleitung durch oder Anwesenheit von Erwachsenen.

    Christiane Richard- Elsner zeigt nach und nach auf wie sehr Kinder in der heutigen Zeit pädagogisiert werden. Neben Schule oder Kindergarten, der Nachmittagsbetreuung, den Vereinen, der musischen und sportlichen Betätigung bleibt kaum noch Zeit sich mit sich selbst und draußen zu beschäftigen. In der Städteplanung lässt der Autoverkehr Freiräume verschwinden, Eltern werden ob der vielen Gefahren ängstlich.

    Dem gegenüber stehen die Vorteile und der Nutzen von Draußenspiel für Kinder. Neben den gesundheitlichen Vorteilen (Ärzte alarmieren seit Langem im Zusammenhang mit Fettleibigkeit Bewegungsmangel, Schlechtsichtigkeit und Rückenprobleme) der Bewegung müssen Kinder Regeln verhandeln und Kooperation einüben, also soziales Lernen einüben.

    Richard- Elsner stellt sich mit diesem Buch kritisch zur allgegenwärtigen Bildung und Betreuung von Kindern. Erziehende und Pädagogen werden gefordert mit den Kindern für deren Rechte einzutreten; sie zu unterstützen.

    • Autor: Christiane Richard- Elsner
    • Verlag: Beltz Juventa
    • Ort: Weinheim und Basel
    • Jahr: 2017
    • ISBN-Nummer: 978-3-7799-3693-0
    • Preis: 19,95 €

    In dem Buch geht es um eine „Selbstverständlichkeit“ für viele: das Draußenspiel als freies Kinderspiel im Freien, ohne Anleitung durch oder Anwesenheit von Erwachsenen. Christiane Richard- El...

    Details
  • Die Grundschule aus Sicht von Kindern mit Migrationshintergrund
    Irene Leser

    Die Grundschule aus Sicht von Kindern mit Migrationshintergrund

    Schule

    Irene Leser untersucht in 2 Grundschulen jeweils eine Klasse, die in den Klassenstufen 1 bis 3 gemeinsam unterrichtet werden. Die Untersuchung beinhaltet Fragebögen für alle Eltern und Kinder und auch Interviews. Leser stellt die Kinder mit Migrationshintergrund in den Mittelpunkt.

    Die Ergebnisse dieser Untersuchung zeigen, dass es den Prototyp des Kindes mit Migrationshintergrund nicht gibt. Die Sicht der Kinder auf die Schule ist geprägt von der Schichtzugehörigkeit, dem Bildungskapital und der Bildungsambitionen der Eltern, den Kenntnissen in der deutschen Sprache, u.v.m.. Spaß am Lernen hängt unter anderem davon ab, inwieweit die Kinder auch außerschulisch bildungsrelevanten Inhalten begegnen. Daraus und aus dem Ergebnis, dass insbesondere kreative und spielerische Umsetzung von Lerninhalten Freude am Lernen machen, kann sicher unterstützend für Lehrende sein.

    Das Buch eignet sich insbesondere für interessierte LehrerInnen, die über den Tellerrand hinaus schauen wollen und sich kritisch mit der eigenen Sicht auf Kinder und Familien mit Migrationshintergrund auseinander setzen wollen. Das Buch bietet dazu Gelegenheit. Die ausführlichen Hintergrundinformationen sind der Dissertation geschuldet, so wird aber auch eine Auseinandersetzung mit den theoretischen Grundlagen möglich gemacht.

    • Autor: Irene Leser
    • Verlag: Beltz Juventa
    • Ort: Weinheim und Basel
    • Jahr: 2017
    • ISBN-Nummer: 978-3-7799-3679-4
    • Preis: 39,95 €

    Irene Leser untersucht in 2 Grundschulen jeweils eine Klasse, die in den Klassenstufen 1 bis 3 gemeinsam unterrichtet werden. Die Untersuchung beinhaltet Fragebögen für alle Eltern und Kinder und...

    Details
  • Abenteuer planen?
    Tobias Kamer

    Abenteuer planen?

    Didaktisches Handeln in Erlebnispädagogik und Outdoortraining

    Tobias Kamer stellt fest, dass Erlebnisse und Abenteuer individuell erlebt werden und deshalb eigentlich nicht vorgeplant werden können. Und das obwohl Auftraggeber und Teilnehmer das gerne wollen. Dennoch fragt er sich: Sind Abenteuer planbar?

    Es ist verwunderlich, dass Kamer die Inhalte seines Buches bisher in der Literatur vermisst. Es gibt eine Vielzahl an Büchern, die das liefern. Womöglich geht es ihm um die inhaltliche Zusammenstellung des planvollen didaktischen Handelns von der Vorüberlegung bis zur Evaluation. Hier bietet das Buch einiges an Informationen, Fragen, Modellen und Hinweisen. Zumindest für den Anfänger, der eher systematisch und vielleicht unsicher an die Situationen herangeht, bietet das Buch viel Wertvolles.

    Die Frage, ob Abenteuer tatsächlich planbar sind, muss mit nein beantwortet werden. Abenteuer bleiben individuell und sehr persönlich und sind nicht übertragbar, doch der Weg hin zum Lernen durch Erleben hat viel Planbares.

    • Autor: Tobias Kamer
    • Verlag: Ernst Reinhardt Verlag
    • Ort: München
    • Jahr: 2017
    • ISBN-Nummer: 978-3-497-02723-1
    • Preis: 19,90 €

    Tobias Kamer stellt fest, dass Erlebnisse und Abenteuer individuell erlebt werden und deshalb eigentlich nicht vorgeplant werden können. Und das obwohl Auftraggeber und Teilnehmer das gerne wollen. D...

    Details
  • Simple things - einfach wirkungsvoll
    Jule Hildmann

    Simple things - einfach wirkungsvoll

    Erlebnispädagogisch arbeiten mit Alltagsmaterial

    Jule Hildmann möchte Lern- und Entwicklungsprozesse gut begleiten. Mit einfachen Hilfsmitteln und wenig Material bekommt man, ihrer Meinung nach, die TeilnehmerInnen, die Gruppe und die Prozesse wieder in den Fokus.

    Grundsätzlich stellt sich die Frage, was ist das Neue an diesem Buch. Tatsächlich werden viele Aspekte von schon Bekanntem wiederholt, insbesondere in den theoretischen Abschnitten. Und sowohl Aufbau als auch Themenauswahl wirken wie ein Lehrbuch.

    Dennoch lässt sich auch für den Praktiker und erfahrenen Erlebnispädagogen Neues entdecken oder wiederentdecken. Da ist z.B. die bekannte Morgenrunde als Start in den Tag mit kreativen Methoden. Hildmann läßt den Leser an ihrem Erfahrungsschatz teilhaben. So erhält man eine Vielzahl von kleinen Tipps, Tricks und Kniffen, wie eine Aufgabe oder ein Training erlebnis- und ideenreich gestaltet werden kann. Und as auch noch ohne teure und aufwendige Materialien.

    Bei dem Buch handelt es sich nicht um eine Spielesammlung, in der nach einem Raster Spiele, Übungen, Herausforderungen aufgelistet und beschrieben sind. Vielmehr werden zwar 50 Übungen vorgestellt (Seite 8), aber diese sind in den Ablauf der Planung und Organisation einer Veranstaltung oder eines Trainings eingebettet. Bei komplexeren Aufgaben folgen sie der Struktur: Beschreibung, Lernziele und Themen, Gruppe, Durchführung, Ort, Material, Vorbereitung, Sicherheit, Alternativen, Auswertungsideen.

    • Autor: Jule Hildmann
    • Verlag: Ernst Reinhardt Verlag
    • Ort: München
    • Jahr: 2017
    • ISBN-Nummer: 978-3-497-02718-7
    • Preis: 19,90 €

    Jule Hildmann möchte Lern- und Entwicklungsprozesse gut begleiten. Mit einfachen Hilfsmitteln und wenig Material bekommt man, ihrer Meinung nach, die TeilnehmerInnen, die Gruppe und die Prozesse ...

    Details
  • Tango in der Psychotherapie
    Hans Gunia, Cynthia Quiroga Murcia

    Tango in der Psychotherapie

    Beratung und Therapie

    Die Kombination von Tango und Therapie ist ungewöhnlich. Zunächst hat man möglicherweise das Bild von Tänzern und Tänzerinnen in Tangobars vor Augen. Dies verbindet sich schwer mit den Störungen, die therapeutisch behandelt werden. Doch schnell werden die Zusammenhänge und Vorteile von Gunia und Murcia dargestellt. Das Buch zeigt ganz praktisch auf, wie Therapeuten den Tango Argentino für ihre Arbeit nutzen können. Dabei können sie in Personalunion auch Tangotänzer oder – lehrer sein oder sich entsprechende Fachleute dazu nehmen.

    In den praktischen Kapiteln zeigen Gunia und Murcia auf, welche Chancen in diesem Tanz für die jeweilige Störung liegen. Die angebotenen Methoden und kleinen Geschichten zur Veranschaulichung machen auch das Buch abwechslungsreich.

    Gunia und Murcia plädieren dafür den Tango Argentino als Kulturtechnik zu erschließen und ihn in der Psychotherapie und vor allem in der ambulanten Verhaltenstherapie als Gruppenangebot aufzunehmen.

    • Autor: Hans Gunia, Cynthia Quiroga Murcia
    • Verlag: Ernst Reinhardt Verlag
    • Ort: München
    • Jahr: 2017
    • ISBN-Nummer: 978-3-497-02673-9
    • Preis: 19,90 €

    Die Kombination von Tango und Therapie ist ungewöhnlich. Zunächst hat man möglicherweise das Bild von Tänzern und Tänzerinnen in Tangobars vor Augen. Dies verbindet sich schwer mit den Störungen, die...

    Details
  • Patchwork-Familien
    Claudia Starke, Thomas Hess

    Patchwork-Familien

    Beratung und Therapie

    Das Buch ist wirklich eine Bereicherung. Es ist sehr flüssig geschrieben und damit auch für therapeutische Laien gut zu verstehen. Die einfache Ausdrucksweise macht es leicht, die Inhalte und Schlussfolgerungen nachzuvollziehen.

    Patchwork- Familien in den Fokus zu nehmen, deren Besonderheiten heraus zu stellen und sich von dem traditionellen Familienbild zu lösen, scheint zwar heute selbstverständlich, ist aber auch neu. Hess/Starke zeigen selbstkritisch wie sie sich mit einem realistischen Bild von heutigen Familien befassen. Dabei werden ganz konkret Tipps, Fragen, Methoden, Sichtweisen, Problemfelder und Ressourcen vorgestellt, die bei der beruflichen Tätigkeit unterstützen können. Das vorgestellte Mehrpersonensetting ermöglicht dann die Therapie von mehreren Personen gleichzeitig. Welche Schwierigkeiten und Entscheidungen hier nötig sind, werden ausführlich geschildert.

    • Autor: Claudia Starke, Thomas Hess
    • Verlag: Kohlhammer Verlag
    • Ort: Stuttgart
    • Jahr: 2017
    • ISBN-Nummer: 978-3-17-024299-9
    • Preis: 29,00 €

    Das Buch ist wirklich eine Bereicherung. Es ist sehr flüssig geschrieben und damit auch für therapeutische Laien gut zu verstehen. Die einfache Ausdrucksweise macht es leicht, die Inhalte und Schluss...

    Details
Einträge 7 bis 12 von 23
Loading ...
Render-Time: -0.378289